Urnenmacherin

Urnendesign Rita Capitain

Bio-Urne für einen würdevollen Übergang

Trend zur Feuerbestattung – Bio-Urne das frEI

Wie hat George Bernard Shaw gesagt: “Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten immer fort.”

Genau so war Anfang der 2000er Jahre die Urnenbestattung in Deutschland zu analysieren.
Noch beschäftigte sich niemand tiefer gehend mit dem Umweltgedanken.

Höchste Zeit umzudenken!

Maßstäbe neu setzen, bedeutete, den Ablauf der Urnenbeisetzung hinterfragen, ungewöhnlich denken und Ideen zur Urnenbestattung entwickeln.

Das war die Geburtsstunde der Bio-Urne das frEI, die als Erfindung eines modernen Urnenkörpers erstmals zu sehen war auf der Int. Bestattungsmesse Uitvaart 2004 in Utrecht.

Seitdem wird die biologisch abbaubare Urne in Handarbeit
von Rita Capitain gefertigt.
Handwerkliches Können und die Kunst der Gestaltung werden vereint.
Als Wegbereiterin für Eingefäß-Bio-Urnen braucht es
Mut, Kraft und Ausdauer.
Es galt, Sichtweisen zu verändern und anders anzugehen.

Hier erfahren Sie die Besonderheiten
und das Alleinstellungsmerkmal der Eingefäß-Urnen,
die Aschenkapsel und Schmuckurne gleichzeitig sind.
Bereits 2004 ein Novum in der Bestattungswelt.

Entwicklung der Urnen das frEI

Schreiben Sie eine Email unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten
oder rufen Sie an: 0175.1767399

Kommentare sind geschlossen.